Das Hautkonzept mit NOON Aesthetics

High Concentrations – No Irritations TM

NOON Aesthetics entwickelt und produziert eine Reihe von professionellen Hautpflegeprodukten. Unsere Fähigkeit, erstklassige Ergebnisse zu liefern, basiert auf unserer patentierten Technologie DermShieldTM, die die Verwendung hoher Wirkstoffkonzentrationen wie Milchsäure oder Azelainsäure ohne die typischen Nebenwirkungen, wie Rötung, Reizung und unangenehmes Gefühl, ermöglicht.

Exzellente Qualität und Professionalität mit NOON

11

Die Produkte von NOON behandeln verschiedene Hautprobleme:

– Pigmentierung
– Rosazea
– Akne
– Anti-Aging
– Sonnenschutz

Die Produktpalette von NOON umfasst über 40 professionelle Hautpflegeprodukte für den Einsatz in Praxen, Instituten und für die Hautpflege zu Hause. In diesem Zusammenhang bieten wir innovative Lösungen für Hautprobleme wie licht- und umweltbedingten Hautschäden, Seborrhoe und mehr – ohne die typischen Nebenwirkungen in der Behandlung!

NOON-Produkte dürfen nur von geschulten Fachkräften oder unter dessen Anleitung verwendet werden.

Hautumbau ohne Nebenwirkungen – wie wäre das?

Wie funktioniert DermShieldTM?

Klassisch: Wenn chemische Reizstoffe wie Azelainsäure, Salicylsäure, Alpha-Hydroxysäuren und Retinol, die in hohen Konzentrationen in Peelings und in vielen Hautpflegeprodukten enthalten sind, mit der Haut in Kontakt kommen, werden Nervenfasern vom Typ C Nociceptors aktiviert.

Dadurch entsteht eine neurogene Entzündung.Blutgefäße erweitern sich und verursachen Erytheme, Rötungen und Ödeme durch Flüssigkeitsansammlungen im Interstitium.

Der Nervenimpuls setzt sich im Gehirn fort und verursacht das Gefühl von Stechen, Brennen und Juckreiz. Mastzellen werden ebenfalls aktiviert und setzen Histamin frei.

Mit DermShield: Wenn Peelings und Hautpflegeprodukte mit DermShieldTM verwendet werden, wird die Aktivierung der Nociceptoren des Typs C reduziert. Neurogene Entzündungen und andere Nebenwirkungen werden vermieden.

Der Nervenimpuls zum Gehirn wird blockiert und das Gefühl von Stechen, Brennen und Jucken wird deutlich reduziert.

Warum altert meine Haut? Was kann ich machen?

Nach den neusten Erkenntnissen ist die Hautalterung das Ergebnis einer Ansammlung von intrazellulären Schäden, welche zu Veränderungen der Hautgewebsstruktur führen. Hautalterung ist auch ein Prozess der Reduzierung aller physiologischen Aktivitäten. Es ist notwendig, zwischen genetischer Hautalterung und Hautalterung als Ergebnis externer Faktoren (UV-Belastung, Rauchen, anhaltender Stress, PC-Arbeit, Ernährungsgewohnheiten, fehlerhafter Behandlungen (kosmetisch, medizinisch) zu unterscheiden.

Die Patienten sollten vorbeugende Konzepte anwenden, um ihr Risiko der Hautalterung ab einem Alter von etwa 25 Jahren zu verringern. Es ist wichtig, Patienten mit einem erhöhten Risiko der Hautalterung frühzeitig zu erkennen,
um entsprechende Behandlungen anzuwenden. Die konsequente tägliche Anwendung wirksamer Pflege, Produkte und Kabinenbehandlungen können viele Anzeichen von Hautalterung verhindern, behandeln und reduzieren. Die
Aufklärung der Patienten ist ebenfalls entscheidend für das Erreichen von Behandlungsfortschritten und Zielen. Erfahrungsgemäß sollte die Einhaltung der Behandlungspläne der Patienten von der Fachkosmetikerin unterstützt werden.

(c) Masha Minkin – Founder & CTO

 

DermShield die Technologie im Video